Pixel-Igel

 
 

Wir wollen diesen kleinen Igel nachpixeln. Das ist mein erstes Pixeltutorial, ich hoffe du kommt damit zurecht. ;-)

Was brauchst du dafür?
Als Erstes brauchst du Ulead PhotoImpact. Du kannst dir hier eine kostenlose 30-tägige Demo-Version von PhotoImpact herunterladen.

Das war`s, lasst uns beginnen.

Info:
Dieses Tutorial ist für die Version PI XL geschrieben. Es kann aber auch mit allen anderen Versionen nachgearbeitet werden.

Du solltest schon etwas Erfahrung mit diesem Programm haben, denn es ist für Anfänger nur bedingt geeignet.


1. Öffne zunächst ein "Neues Bild" im Format 110x80 Pixel. Der Hintergrund sollte auf weiß stehen.

2. Gehe nun auf die Lupe und vergrößere das Bild auf 800 %

3. Gehe nun auf das Pinsel-Werkzeug, stelle bei Form die 1 ein und achte darauf dass der Modus "Als Objekt malen" gedrückt ist.



4. Male nun diesen Pixeligel nach. Wenn du das Bild anklickst hast du eine größere Ansicht.

Wenn du fertig bist gehe im Werkzeug-Menü auf irgendein Symbol. Es öffnet sich ein Fenster, bestätigt dort mit einem "Ja".

Falls du dich zwischendrin einmal vermalt haben solltest, oder falls noch etwas fehlen sollte, dann kannst du dies mit dem Radiergummi oder mit der Farbe (Objekt malen nicht vergessen) nochmals ausbessern. Klicke dann mit der rechten Maustaste auf das schwarze Gerüst, wähle"Alle Objekte markieren" nochmals rechte Maustaste "als Einzelobjekt einbinden". Nun sind die Teile alle zusammen.

5. Nun müssen wir den Igel noch anmalen. Klicke dazu mit dem Zauberstab in den großen Igelkörper. Nun siehst du eine grüne Umrandung, doch leider nicht überall. Bei den rot markierten Stellen musst du oben bei Modus auf das + Zeichen klicken, nun kannst du die fehlenden Stellen noch markieren.



6. Klicke anschließend die rechte Maustaste und wähle"Objekt umwandeln". Nun kannst du den Ausschnitt einfärben.

7. Gehe nun auf "Bearbeiten -> Füllen". Ich habe eine Farbverlauffüllung genommen. (#A88571 und #85614B) Du kannst natürlich auch etwas Anderes nehmen.

8. Danach kritzelst du etwas mit verschiedenen Brauntönen darin herum, damit du auch die verschiedenfarbigen Stacheln erkennen kannst.



9. Nun gehe in die "Trickkiste", wähle"Gemäldegalerie" und "Ölfarbe 2". Nun sollte die Farbe schön miteinander vermischt sein.



10. Das Gleiche machst du jetzt mit dem Gesicht. Wieder mit dem Zauberstab alles markieren, "Objekt umwandeln" und mit der Farbe #D1B2A0 füllen. Danach ein paar braune Striche zeichnen und den "Ölfarbe 2" - Effekt anwenden. Ich habe ihn 2x angewandt, dann werden die Linien weicher.

11. Mit den Füßchen verkehrst du genauso wie mit dem Gesicht.

12. Die Augen und die Nase werden mit schwarz gefüllt und das andere Teil des Auges mit einem hellen Grauton.
Am Ende sollte der Igel dann so aussehen.

13. Nun musst du nur noch die rechte Maustaste drücken "alle Objekte markieren", nochmals rechte Maustaste "als Einzelobjekt einbinden", und schon ist dein Pixeligel fertig.


So, jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Nachbasteln!

-> Tutorial ausdrucken <-

Diese Seite darf nicht kopiert oder auf anderen Aufstellungsplätzen angebracht werden.
Das Copyright dieses Tutorials liegt bei www.grafikinsel.de.

Das Copyright der Screenshots liegen bei Corel.