Eigene Formen erstellen und in die Trickkiste importieren

 
 

Sicherlich hast du schon mal das Formenarchiv durchgesehen und dir fehlte eine bestimmt Form für deine Bastelarbeit.

Mit diesem Tutorial will ich dir zeigen wie du ganz einfach verschiedene Formen aus Dingbats oder Masken in dein Formenarchiv bringt, ohne sie lange mit dem Pfadzupfen selbst zu erstellen.

Info:
Dieses Tutorial ist für die Version PI XL geschrieben. Es kann aber auch mit allen anderen Versionen nachgearbeitet werden.

Es kann auch von Anfängern nachgearbeitet werden. :-)


1. Suche dir erst einmal einen schönen Font heraus. Ich habe hier den Font wmcorners3 verwendet. du kannst ihn gerne verwenden indem du die Schrift oben anklickst. Entpacke diesen Font und lege ihn in deinem WINDOWS Ordner unter Fonts ab.

2. Nun öffne ein neues Bild im Format 400x400 und klicke auf das "Text-Werkzeug" (1), suche deinen Font heraus (2), stell die Schriftgröße auf 128 (3) und wähle den "2D-Objekt-Modus" (4).

3. Tippe nun den Buchstaben a in dein Bild.



4. Gehe jetzt auf das "Verformwerkzeug" (1), klicke oben auf Größe ändern und achte darauf dass das Schloss oben geschlossen ist. Ziehe nun an den Ecken (3) deinen Font auseinander, so dass er die Ganze Bildfläche ausfüllt.



5. Klicke nun auf "Bearbeiten" -> "Vektorisieren" -> "Markierungsrahmen". (Ab Version 10 "Bearbeiten" -> Kanten vektorisieren -> Auswahlrahmen")



6. Daraufhin öffnet sich ein Fenster. Belasse die vorgegebenen Einstellungen und klicke dort auf OK.



7. Nun bist du im "Pfad-Zeichenwerkzeug" gelandet. Wähle dort bei Modus "2D-Objekt". Jetzt hast du deine Form umgewandelt. Nun kannst du deine Neue Form eine andere Farbe geben wenn du willst. Sie wird dann mit dieser Farbe auch in Euerem Objektarchiv angezeigt. Ich habe die Originalfarbe von Ulead gewählt. Diese hat den Farbcode #006A46.



8. Öffne nun die Trickkiste , gehe oben auf das Symbol "Objektarchive" und wähle dein Formenarchiv. Klicke mit der rechten Maustaste auf den Schriftzug und nimm bei "Schreibgeschützt" das Häkchen heraus, falls es noch drin sein sollte.
Nochmals rechte Maustaste und wähle dann "Neue Gruppe". Nun kannst du eine Neue Untergruppe einrichten in der du deine Formen anlegen kannst. Ich habe meine "Ecken import" genannt.



9. Nun machen wir mit der Form weiter. Gehe nun auf "Objekt" ->" Nach Objektarchiv kopieren".



10. Gib hier einen Namen für deine Form ein und wähle das Formarchiv und die Registergruppe aus. Klicke dann auf OK. So, das war`s eigentlich schon. Jetzt möchte ich dir aber noch die Methode erklären wie man eine Maske in das Formenarchiv bringt.



11. Öffne dazu dein Maskenbild. Gehe nun auf "Format" -> "Datentyp" -> "RGB Echtfarben" (ab PI Version 10 "Einstellen -> Datentyp umwandeln -> RGB Echtfarben") und wande dein Graustufenbild um. Nun hat sich dein Bild verdoppelt. Schließe das Original, denn wir arbeiten mit der Kopie weiter.



12. Klicke nun mit dem Zauberstab (1) in deine Maske. Achte darauf dass die Ähnlichkeit auf 100 steht. Wenn du eine mehrteilige Maske hast musst du auf das Pluszeichen klicken, damit du auch alle Teile anklicken kannst.



13. Jetzt geht es mit den Schritten 5-10 weiter.

Das war`s dann schon.

Tipp:
Wenn du einmal in der Situation bist um Format C zu machen, dann speichere dir deine Formen und Masken-Verknüpfungen einfach ab.
Gehe dazu mit der rechten Maustaste auf den Ordner in der Trickkiste den du sichern willst und wähle "Exportieren". Speichere dir die UOL-Datei irgendwo als Sicherung ab. Wenn du sie dann wieder importieren willst, gehe einfach wieder auf "Archiv -> Importieren" (Ab Version PI 10 "Laden") und hole dir deine Formen und Masken wieder in Dein PI. :-)


So, jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Importieren Deiner Formen und Masken!

-> Tutorial ausdrucken <-

Diese Seite darf nicht kopiert oder auf anderen Aufstellungsplätzen angebracht werden.
Das Copyright dieses Tutorials liegt bei www.grafikinsel.de.

Das Copyright der Screenshots liegen bei Corel.